Logo EB-Weiden Gebäude

Links

Allgemeine Informationen zu erziehungsrelevanten Themen

www.familienhandbuch.de
Das Online-Familienhandbuch bietet ein breites Spektrum an Informationen zur kindlichen Entwicklung und Erziehung, das vom Krippenalter bis zur Pubertät, von Freizeitangeboten bis Familienpolitik und von wissenschaftlichen Beiträgen bis zu Diskussionsforen reicht. Es handelt sich um ein Projekt des Staatsinstituts für Frühpädagogik in München.

www.elternimnetz.de
Im Internet-Eltern-Ratgeber des Bayerischen Landesjugendamtes können Sie von Schwangerschaft bis Pubertät, von Kinderberteuung bis Freizeitmöglichkeiten eine Vielzahl von Themen abrufen.

www.bzga.de
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Kostenlose Broschüren zu verschiedenen Themen (z.B. Sexualaufklärung).

www.stmas.bayern.de
Die Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Sozialordnung, Familie und Frauen bietet Informationen und Links zu verschiedenen sozialen Themen.

Online-Beratung und Hilfe

www.bke-elternberatung.de
Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet Ihnen persönliche und anonyme Online-Beratung an. In öffentlichen Diskussionsforen zu Erziehungsfragen können Sie ihre Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen. Außerdem wird ein wöchentlicher Elternchat unter Moderation eines Fachberaters angeboten.

www.ane.de
Der Arbeitskreis „Neue Erziehung e.V. (Berlin) bietet eine e-mail-basierte Online-Beratung an (auch auf türkisch). Fragen zur Erziehung werden von Fachleuten beantwortet. Auch Familien mit einem Migrationshintergrund oder binationale Familien finden dort Antworten auf ihre Fragen. ane gibt auch gute Elternbriefe zu Erziehungsfragen heraus.

www.bke-jugendberatung.de
Ein Beratungsangebot der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: Du kannst Dich zu verschiedenen angekündigten Zeiten einloggen und mit Fachleuten und anderen Jugendlichen über Sorgen und Probleme chatten. Auch eine persönliche und anonyme Einzelberatung in Form von mail oder Einzelchat ist dort eingerichtet.

www.youngavenue.de
Eine Seite der Kinderschutzzentren in Deutschland. (Chat und Beratung für Kinder und Jugendliche durch jugendliche BeraterInnen oder durch Fachleute. Informationen zu psychologischen, medizinischen und rechtlichen Fragen.)

Gesundheit

www.kindergesundheit.de
Internetauftritt der Stiftung Kindergesundheit. Wissenswertes zu Gesundheit, Medizin, Ernährung, Prävention und wissenschaftlicher Forschung.

www.kindergesundheit-info.de
Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für Eltern und für Fachkräfte zu allen Themen rund um das gesunde Heranwachsen von Kindern.

www.gaimh.de
Internetauftritt der Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der Frühen Kindheit (GAIMH = German-Speaking Association for Infant Mental Health), die sich die Förderung seelischer Gesundheit in der frühen Kindheit sowie für die Vermeidung und Früherkennung von Fehlentwicklungen zum Ziel gesetzt hat.


Spiele, Fernsehen und Kinder-/Jugendbücher

www.spielgut.de
Wissenschaftler, Praktiker und Eltern begutachten jedes Jahr neu auf den Markt kommende Spielsachen.

www.flimmo.de
14-tägige aktuelle Bewertung von Fernsehsendungen nach pädagogischen Gesichtspunkten. Ein Projekt des Vereins „Programmberatung für Eltern e.V." dem verschiedene Landesmedienanstalten angehören.


Handy, Computerspiele und Internet

www.dji.de
Das Deutsche Jugendinstitut hat eine Datenbank von Websites für Kinder zusammengestellt, die eine Beschreibung und Bewertung von überwiegend deutschsprachigen Webangeboten nach medienpädagogischen Kriterien enthält.

www.klicksafe.de
Die Website ist Bestandteil des Safer Internet Programms der Europäischen Union. Sie will die Medienkompetenz der Bürger im Internet fördern. Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche, Eltern, Pädagogen u.a. Interessierte.

www.internetabc.de
Der Internet-ABC e.V. bietet eine werbefreie Plattform für den Einstieg ins Internet. Hier finden Kinder, Eltern und Pädagogen Tipps für den sicheren Umgang mit dem Internet (Surftipps, gute Seiten und Spiele).

www.seitenstark.de
Die Arbeitsgemeinschaft Vernetzte Kinderseiten hat mit der Uni Leipzig einen sicheren Chat für Kinder entwickelt. Jeder Beitrag wird geprüft, bevor er online gestellt wird. Der Chat ist dreimal in der Woche zu festgelegten Zeiten geöffnet. Außerdem bietet die Seite Zugang zu empfehlenswerten Kinderseiten.
www.ohrenblick.de
Informationen zum Thema Handy, für Nutzer aller Altersgruppen, zum Spaß und Ausprobieren und um sich über die Hintergründe des Mobiltelefons schlau zu machen.


Sexualität

www.sexundso.de
E-mail-Beratungsangebot und Informationen zum Thema Sexualität für Jugendliche (pro familia).

www.loveline.de
Die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet Jugendlichen ein Liebeslexikon, einen chat und gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen.


Gewalt / Sexuelle Gewalt

www.dggkv.de
Deutsche Gesellschaft gegen Kindesmisshandlung und vernachlässigung (Info-Vernetzung-Fortbildungen).

www.dksb.de
Deutscher Kinderschutzbund.

www.gewaltschutz.bayern.de
Informationen zum polizeilichen Einschreiten, strafrechtliche Konsequenzen, zivilrechtliche Rechtsschutzmöglichkeiten und Entschädigung für Opfer. (Seite des Bayer. Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen)

www.weisser-ring.de Weißer Ring e.V.: Opferschutz, Beraterscheck für anwaltliche Erstberatung

www.polizei.bayern.de
Beauftragte der Polizei für Frauen und Kinder beim Polizeipräsidium Niederbayern/Oberpfalz.

www.bayern-gegen-rechtsextremismus.de Das Portal ist ein wesentlicher Bestandteil des Bayerischen Handlungskonzeptes gegen Rechtsextremismus, das die Staatsregierung 2009 beschlossen hat.

www.bud-bayern.de
B.U.D. arbeitet im Auftrag der Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Rechtsextremismus.


Besondere Belastungen in der Familie

www.netz-und-boden.de
Eine Seite der Initiative für Kinder psychisch kranker Eltern.

www.kinder-krebskranker-eltern.de
Seite des Vereins Flüsterpost mit vielen Informationen und Literaturtipps zum Thema Krebs für Eltern und Kinder.

www.bag-kipe.de
Website der Bundesarbeitsgemeinschaft „Kinder psychisch erkrankter Eltern(BAG)"


Ess-Störung

www.anad.de
ANAD e.V. ist Träger von Beratungsstellen in München, Dachau und Weilheim. Die Beratung zu den Ess-Störungen Magersucht (Anorexie), Ess-Brechsucht (Bulimie) und Ess- Sucht (Binge Eating) ist aber auch über e-mail möglich. Auf der Webseite findet man außerdem Informationen, Adressen und einen Selbsttest zum Thema Ess-Störung.

Sucht

www.drugcom.de
Das Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert über verschiedene Suchtmittel. Es richtet sich vor allem an Jugendliche, die dort einen Selbsttest zum Alkohol- oder Cannabiskonsum und ein Chat- und Beratungsangebot finden.



Hinweis:
Wir erklären, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.
Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten zu den gelinkten Seiten und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen.